Rettungsdienst, Sanitätsdienst, Betreuungsdienst oder Technische Hilfeleistung. Attasanto verfügt über insgesamt sechs Fahrzeuge, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können. Klicken Sie auf die Fotos unserer Ausrüstung, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Rettungswagen 1

Der RTW 1 war unser erstes Fahrzeug.

Baujahr: 1989

Medizinische Ausstattung: Trage, Spinboard , Schienungsmaterial, Halskrausen, Sauerstoffanlage im Fahrzeug und tragbare Sauerstoffinhalationseinheit, Beatmungsbeutel, Absauggerät, RR-Manschette, Pulsoximeter, Infusionen u. Zubehör sowie, EKG, Defibrillator, tragbare Notfallausrüstung (u.a. mit Beatmungsbeutel, Absaugung etc.), Verbandmittel, tragbares und stationäres FuG.

Personal: Unser RTW 1 ist immer mit mindestens zwei EMR (Emergency Medical Responder) und einem Fahrer besetzt. Sehr häufig sind weitere Helfer mit an Bord, welche noch keine Ausbildung haben und angelernt werden.

Einsätze: Der RTW 1 wird hauptsächlich in der Notfallrettung, aber auch zum Krankentransport, beispielsweise bei Entlassungen aus dem Krankenhaus, Arztterminen oder zur Dialyse eingesetzt. Ab und an kommt es vor, dass ein RTW auch zum Transport von Verstorbenen verwendet wird. Im Anschluss ist dann immer eine Komplettreinigung mit Desinfektion angesagt.

Rettungswagen 2

Baujahr: 1991

Medizinische Ausstattung: Trage, Spinboard , Schienungsmaterial, Halskrausen, Sauerstoffanlage im Fahrzeug und tragbare Sauerstoffinhalationseinheit, Beatmungsbeutel, Absauggerät, RR-Manschette, Pulsoximeter, Infusionen u. Zubehör sowie, EKG, Defibrillator, tragbare Notfallausrüstung (u.a. mit Beatmungsbeutel, Absaugung etc.), Verbandmittel, tragbares und stationäres FuG.

Personal: Unser RTW 2 ist immer mit mindestens zwei EMR (Emergency Medical Responder) und einem Fahrer besetzt. Sehr häufig sind weitere Helfer mit an Bord, welche noch keine Ausbildung haben und angelernt werden.

Einsätze: Der RTW 2 wird hauptsächlich in der Notfallrettung, aber auch zum Krankentransport, beispielsweise bei Entlassungen aus dem Krankenhaus, Arztterminen oder zur Dialyse eingesetzt. Ab und an kommt es vor, dass ein RTW auch zum Transport von Verstorbenen verwendet wird. Im Anschluss ist dann immer eine Komplettreinigung mit Desinfektion angesagt.

Rettungswagen 3

Baujahr: 2010

Der RTW 3 wird von der Firma Udon Medical Service betrieben und der Attasanto Rescue Foundation kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung gestellt.Häufig fährt der RTW 3 noch Verlegungsfahrten für Udon Medical Service als Intensivtransportwagen. Für Attasanto rückt der RTW 3 aufgrund seiner Vollausstattung immer aus, wenn er frei und verfügbar ist.

Medizinische Ausstattung:: Trage, Tragestuhl, Schaufeltrage, Spinboard , Vakuummatratze, Schienungsmaterial, Halskrausen, Sauerstoffanlage im Fahrzeug und tragbare Sauerstoffinhalationseinheit, CPR Automat Lukas 2, Beatmungsbeutel, Absauggerät, RR-Manschette, Pulsoximeter, Infusionen u. Zubehör sowie, EKG, Defibrillator, tragbare Notfallausrüstung (u.a. mit Beatmungsbeutel, Absaugung etc.), Verbandmittel, tragbares und stationäres FuG. externer Herzschrittmacher, erweiterte tragbare Notfallausrüstung (mit Infusionen u. Zubehör, Intubation, Medikamenten, Beatmungsbeutel u. Zubehör), Thoraxdrainage, Pericardpunktions-Satz, ZVK, PEEP-Ventil, automat. Beatmungsgerät, 3 Spritzenpumpen, zwei Infusiomaten.

Personal: Unser RTW 3 ist immer mit mindestens eimem EMR (Emergency Medical Responder), einem EMT (Emergency Medical Technician), und einem Paramedic besetzt. Sehr häufig sind weitere Helfer mit an Bord, welche noch keine Ausbildung haben und angelernt werden.

Einsätze: Der RTW 3 wird hauptsächlich in der Notfallrettung, aber auch zum Krankentransport, beispielsweise bei Entlassungen aus dem Krankenhaus, Arztterminen oder zur Dialyse eingesetzt. Häufig übernimmt der RTW 3 auch Intensivtransporte in ganz Thailand, da dieses Fahrzeug mit seiner Ausstattung einzigartig ist.

Rettungswagen 4

Baujahr: 2013

Der RTW 4 wird von der Firma Udon Medical Service betrieben und der Attasanto Rescue Foundation kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung gestellt.Häufig fährt der RTW 4 noch Verlegungsfahrten für Udon Medical Service. Für Attasanto rückt der RTW 4 aufgrund seiner Vollausstattung immer aus, wenn er frei und verfügbar ist.

Medizinische Ausstattung: Trage, Tragestuhl, Schaufeltrage, Spinboard , Vakuummatratze, Schienungsmaterial, Halskrausen, Sauerstoffanlage im Fahrzeug und tragbare Sauerstoffinhalationseinheit, Beatmungsbeutel, Absauggerät, RR-Manschette, Pulsoximeter, Infusionen u. Zubehör sowie, EKG, Defibrillator, tragbare Notfallausrüstung (u.a. mit Beatmungsbeutel, Absaugung etc.), Verbandmittel, tragbares und stationäres FuG. PEEP-Ventil, automat. Beatmungsgerät, eine Spritzenpumpe und einen Infusiomaten.

Personal: Unser RTW 4 ist immer mit mindestens eimem EMR (Emergency Medical Responder), einem EMT (Emergency Medical Technician) besetzt. Sehr häufig sind weitere Helfer mit an Bord, welche noch keine Ausbildung haben und angelernt werden.

Einsätze: Der RTW 4 wird hauptsächlich in der Notfallrettung, aber auch zum Krankentransport, beispielsweise bei Entlassungen aus dem Krankenhaus, Arztterminen oder zur Dialyse eingesetzt.

Gerätewagen Technik (GW-Tec)

Baujahr: 2010

Unser GW Tec ist ein Eigenaufbau eines Honda CRV.

Ausstattung: hydraulischer Rettungssatz bestehend aus einem separaten Spreizer und einer Rettungsschere, ergänzt durch einen Rettungszylinder, Umfeld Beleuchtung mit Teleskop, separate Flutlichtanlage mit Stromgenerator, Schlepp-und Zugvorrichtung, 2 Pressluftatmer, Feuerlöscher, Loesch Decken, diverse Brechwerkzeuge, Glascutter, 2 Airbacksicherungssysteme, Materialien zur Absicherung einer Unfallstelle, Notfallkoffer. 2 Sets für Hoehenrettung

Personal: Unser GW Tec ist immer mit mindestens 3 Helfern, welche entsprechende Spezialausbildungen haben besetzt.

Einsätze: Der GW Tec wird bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen, zur technischen Hilfeleistung, zur Unterstützung bei Einsätzen in der Nacht zum Ausleuchten der Einsatzstelle, zur Absicherung bei Verkehrsunfällen, bei Rettung aus großer Hoehe, bei Bränden und vielen anderen Einsatzsituationen eingesetzt.

Kleintransporter (PickUp)

Baujahr: 2002

Ausstattung: Notfalltasche

Personal: Unser Kleintransporter hat keine Mindestanforderung an das Personal.

Einsätze: Unser Kleintransporter dient wie der Name schon sagt, zum Transport. Hauptsaechlich kommt er bei Trauerfeierlichkeiten zum Transport der Verstorbenen, als Zubringerfahrzeug bei Verkehrsunfällen oder technischen Hilfeleistungen, aber auch zum Transport von Helfern (wie in Thailand üblich auf der Ladefläche) zum Einsatz.

Mannschaftstransportwagen (MTW)

Baujahr: 2002

Ausstattung: Notfalltasche

Personal: Unser MTW hat keine Mindestanforderung an das Personal.

Einsätze: Unser MTW dient dem Transport unserer freiwilligen Helfer zu Einsätzen bei denen mehr Personal benoetigt wird, zu Ausflügen oder auch zum Transport von Ausrüstungsgegenstaenden.

Private First Responder Fahrzeuge (FR)

Ausstattung: Notfalltasche

Die First-Responder Fahrzeuge sind Privatfahrzeuge unserer Helfer, welche mit Sondersignalanlagen ausgestattet sind.

Einsätze: Unsere FirstRresponder kommen zum Einsatz, wenn Einsätze anliegen, bei denen die First Responder aufgrund ihres momentanen Standortes, eine schnellere Eintreffzeit haben, als unsere regulären Einsatzfahrzeuge. Unsere First Responder leisten Erste Hilfe bis zum Eintreffen eines RTWs.